WOHNEN FÜR HILFE

„Wohnen für Hilfe“ vermittelt Wohnraum von älteren Menschen an Studierende in Basel und Umgebung.

Die Idee:  Aeltere Menschen stellen Studierenden Wohnraum zur Verfügung. Das besondere dabei ist, dass die Miete nicht mit Geld, sondern mit Dienst- und Hilfeleistungen agbegolten wird. Dabei gilt: 1 Std. Hilfe für 1 m2 Wohnraum pro Monat. Im Vordergrund steht dabei der Austausch zwischen den Generationen.

Ein Pilotbetrieb läuft seit anfangs Mai 2016. Der Seniorenrat steht in engem Kontakt mit der Vermittlungsstelle und verfolgt laufend den Fortschritt dieses Vorhabens.

Vermittlungs- und Kontaktstelle:
Der Verein für Studentisches Wohnen (WoVe) vermittelt die Wohnpartnerschaften.

Weitere Informationen:
im ONLINE ANGEBOTSPORTAL ON-X.ch (Suchbegriff: „Wohnen für Hilfe“).